· 

Butterplätzchen

Heute sind es noch genau vier Wochen bis Weihnachten. Und wie jedes Jahr kann ich es nicht abwarten, dass die Wohnung nach Plätzchen duftet. Deshalb wurde bei uns heute schon gebacken.

 

Unsere Lieblingsplätzchen sind der Klassiker: Butterplätzchen. 

Da sich alle immer über unsere Plätzchen freuen, bekommt ihr heute das Rezept von mir.

 

Was ihr für 2 Bleche braucht

500 g Mehl

200 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

350 g Butter

2 Eigelb

1 Ei

1 Prise Salz

Nach Bedarf: Streusel, Schokoraspeln, etc.

Ausstechförmchen

 

Zubereitung

1. Das Mehl gebt ihr in eine Schüssel und streut den Zucker und Vanillezucker darüber. 

 

2. Dann drückt ihr eine Mulde in die Mitte und setzt die Butter dort hinein. Am besten wärmt ihr die Butter etwas an, da es alles etwas vereinfacht, wenn die Butter weich ist. Auch das Eigelb und das Ei gebt ihr in die Mulde dazu und streut das Salz darüber.

 

3. Alles rasch mit einem Knethaken oder den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig stellt ihr in einer geschlossenen Schüssel für mindestens eine Stunde kühl. 

 

4. Wenn der Teig soweit ist, rollt ihr ihn auf einer bemehlten Fläche aus und stecht ihn mit den Formen aus. Die Plätzchen legt ihr nun auf ein Backblech mit Backpapier. Optional bestreicht ihr sie mit Eigelb und verziert sie nach eurem Geschmack.

 

5. Die Plätzchen werden bei 175°C für 10-12 Minuten gebacken.

 

 

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten

Ruhezeit: ca. 1 Stunde

Backzeit: ca. 12 Minuten

 

 

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Verschenken und selbst vernaschen :)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0