· 

Only good vibes

Manchmal liegt es gar nicht an dir selbst, wenn dein Leben aus zu viel Negativität besteht. Oftmals ist der Grund dafür unser Umfeld - falsche Freunde, unglückliche Beziehungen, Social Media. Der Auslöser kann Vieles sein.

 

Du wirst nicht immer alles Negative in deinem Leben blockieren können, aber du bist dafür verantwortlich, wie du damit umgehst.

 

Ein großer Schritt ist es, so wenig wie möglich Zeit mit negativen Menschen zu verbringen. Das klingt manchmal etwas hart, da es auch Personen sein können, die du schon seit Jahren kennst. Doch wenn du ein glückliches Leben führen möchtest, sind diese Personen meist nur ein Hindernis für dich, da sie dich in ihre Negativität mit rein ziehen. Fokussiere dich auf Menschen, die dir gut tun und erhöhe die Zeit, die du mit ihnen verbringst.

 

Genauso ist es auch bei Beziehungen. Es ist schwer, sich zu trennen, wenn man eine so lange Zeit zusammen war und alles miteinander erlebt hat. Eine Beziehung ist dafür da, um sich gegenseitig aufzubauen und sich auf die gemeinsame Zeit zu freuen. Doch wenn du nur unterdrückt wirst, du nicht du selbst sein kannst, und und und.... Dann macht das doch keinen Sinn. Es wird immer schlimmer werden, wenn du nichts dagegen tust. Es muss sich entweder etwas ändern, was jedoch selten vorkommt, oder du musst dich trauen, zu gehen.

 

Mittlerweile sind wir in einem Zeitalter angelangt, an dem auch Social Media eine große Rolle spielt. Überall Bilder von Fitnessmodels mit den perfekten Figuren und der perfekten Haut. Urlaubsbilder, teure Klamotten, schicke Autos,....

Momentan ist es soweit, dass sich viele von Social Medias sagen lassen, dass wir das alles für ein glückliches und schönes Leben brauchen. 

Das wichtigste im Leben ist für mich gesund zu sein und eine tolle Familie und Freunde zu haben. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die oft übersehen werden.

 

Ich habe mir früher auch sehr viel Gedanken darüber gemacht, was andere über mich denken, wollte immer sein wie sie. Doch es ist dein Leben, du entscheidest, wie du es leben möchtest. Es liegt nur an dir, ob du dich von deinem Umfeld beeinflussen lässt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0