· 

Asiaspaghetti mit Ei und karamellisierten Erdnüssen

Mit diesem Rezept kannst du ganz einfach Asia-Nudeln selbst machen.

 

Zutaten für 4 Personen:

400 g Spaghetti

1 rote Paprika

2 Karotten

3 Eier

125 g gesalzene geröstete Erdnusskerne

1 Knoblauchzehe

5 EL Teriyakisoße

4 EL Limettensaft

2 TL sambal Oelek

Öl

Zucker

Salz

Pfeffer

Limettenspalten

 

Zubereitung:

1. Zuerst röstest du die Erdnüsse ohne Fett an und karamellisierst sie mit 1 EL Zucker. Dann nimmst du sie wieder heraus.

 

2. Den Paprika wäscht du und schneidest ihn in kleine Würfel. Die Karotten schälst und wäscht du und schneidest sie in dünne Stifte. Den Knoblauch schälst du auch und hackst ihn klein.

 

3. Danach lässt du Salzwasser aufkochen. Den Limettensaft, die Teriyakisoße und Sambal Oelek verrührst du.

 

4. In das kochende Salzwasser gibst du nun die Nudeln. Solange diese garen, gibst du Öl in eine Pfanne und brätst das Gemüse darin bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten. Auch den Knoblauch gibst du kurz dazu.

 

5. Nun würzt du alles mit Salz und Pfeffer und schiebst es an den Pfannenrand.

 

6. Eier verquierlen und in die Pfannenmitte gießen. Dort lässt du es nun unter leichtem Rühren für ca. 2 Minuten.

 

7. Sobald die Nudeln fertig sind, gießt du sie ab und gibst sie in die Pfanne. Danach verrührst du alles mit der Teriyakensoßenmischung. Nun kannst du die Nudeln auf den Tellern anrichten und mit Erdnüssen und Limettenspalten servieren.

 

 

Guten Appetit!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0