· 

Ibiza #4

[Werbung]

 

Urlaub ist natürlich auch zum Entspannen da. Deshalb entschieden wir am vierten Tag, einen ruhigen Strandtag an unserem Hotelstrand zu machen.

Durch das Hotel und am Pool vorbei führte ein kleiner Weg. Zuerst kam man zu einer gemütlichen Strandbar mit Liegebetten. Ein paar Schritte weiter stand man schon am Meer.

Der Hotelstrand war leider nicht so schön, wie die anderen, die wir gesehen hatten. An diesem Strand konnte man sehen, dass wir uns direkt an der Party-Meile befanden. Im ganzen Meer wurde Abfall angeschwemmt. Überall Strohhalme, Plastiktüten und Zigarettenstummel. Ständig spürte man etwas um seine Füße schwimmen oder hatte etwas an sich kleben. Wir hatten uns wirklich davor geekelt und entschieden uns, aus dem Wasser zu gehen und uns einfach etwas in der Sonne zu bräunen. Ich bin der Meinung, auch wenn man Party macht, kann man trotzdem etwas auf die Umwelt achten. Der Weg zur Mülltonne ist kein großer Aufwand. Auch wurden sehr viele Palmenreste angeschwemmt, was aber das kleinere Übel war.

 

Was leider auch etwas störend war, dass man jede 5 Minuten von einer anderen Person, die etwas verkaufen wollte, angesprochen wurde. Hätte man etwas gebraucht, hätte man mit allem versorgt werden können - Sonnenbrillen, Hüte, Strandtücher, Getränke und Obstbecher.

Trotz allem hatten wir jedoch einen schönen, ruhigen Tag und kamen am Abend entspannt zum Hotel zurück.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0