· 

Save the bees

Wir alle genießen nun draußen die schönen Sommertage. Auch die Bienen sind fleißig unterwegs. Für viele ein Störfaktor, doch eigentlich sollten wir dafür dankbar sein. Denn wer weiß, wie lang es die Bienen noch geben wird.

Wie schon seit längerer Zeit bekannt ist, sind unsere fleißigen Helfer vom Aussterben bedroht. Und wir sollten uns darüber im Klaren sein, dass dies auch eine Gefärdung für die Menschheit bedeutet. Denn die Bienen sind für unser Leben verantwortlich. Sie produzieren nicht nur unseren Honig, sondern bestäuben auch Blumen und Pflanzen. Ohne sie wird es keine grüne Natur mehr geben und unsere Ernte würde stark zurück gehen.

Deshalb sollten wir aktiv werden und die Bienen unterstützen. Dazu brauchen wir gar nicht viel.

Was kannst du also tun?

Bienenfreundliche Blumen

Viele Pflanzen locken die Bienen durch ihren Duft an, doch bieten ihnen keinen Nektar oder Pollen an, um sich zu ernähren. Dazu gehören gezüchtete Blume, wie z.B. Geranien und Edelrosen.


Wenn du deinen Balkon oder Garten freundlich für Bienen gestalten möchtest, setze daher auf Wildblumen. Dafür gibt es auch schon fertige Wildblumenmischungen. Super eignen sich auch Obstbäume oder Küchenkräuter. Wichtig ist dabei, dass keine Monokultur herrscht, um den Bienen eine große Auswahl anzubieten.

Vor kurzem hatte ich auch über eine tolle Aktion der Stadt Utrecht erfahren: Über 300 Dächer der Bushaltestellen werden dort für Bienen, Hummeln und Co. beflanzt. Ich bin der Meinung, jede Stadt sollte sich das als Vorbild nehmen.

Bienentränke

Auch Bienen haben durst. Vor allem an heißen Tagen sollten wir auch an die Tiere denken. Normalerweise holen sie sich ihre Flüssigkeit aus Bächen, Pfützen, usw. doch oftmals steht ihnen das nicht zur Verfügung. 


Du kannst ganz einfach eine Bienentränke selbst erschaffen. Du brauchst dazu einfach eine flache Schale in die du Steine legst, damit die Bienen wieder raus krabbeln können und nicht ertrinken. Den Rest der Schale füllst du mit Wasser auf.

Unterschlupf

Damit die Bienen sich Schutz suchen und fortpflanzen können, benötigen sie einen Unterschlupf. Insektenhotels können selbst angefertigt werden, doch es gibt auch schon viele vorgefertigte Häuschen.


Es gibt viele weitere Möglichkeiten, um das Aussterben der Bienen zu verhindern, doch mit diesen 3 Schritten kannst du den Bienen viel Unterstützung geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0