· 

DIY Eistee

Besonders wenn es im Sommer so heiß ist, sehnen wir uns nach einer kühlen Erfrischung. Was passt da besser als Eistee? Doch leider ist in den gekauften Sorten jede Menge Zucker drin. 


Heute zeige ich dir, wie du dir ganz einfach die zuckerfreie Variante selbst zaubern kannst. Auch wenn es momentan nicht mehr so heiß ist, ist es doch trotzdem ein optimaler Durstlöscher.

Eistee Pfirsich

Zutaten:

4 mittelgroße Pfirsiche

1 L Wasser

3 Beutel schwarzer Tee

Eiswürfel

Minze

 

Zubereitung:

1. Drei der Pfirsiche schneidest du in kleine Stücke.

 

2. Die Teebeutel gießt du mit kochendem Wasser auf, fügst die Pfirsiche hinzu und lässt den Tee nach Anleitung ziehen.

 

3. Nun entfernst du die Teebeutel und lässt alles andere mit Eiswürfeln im Kühlschrank für eine Stunde ziehen.

 

4. Danach entfernst du die Pfirsiche und fügst noch weitere Eiswürfel hinzu.

 

5. Den letzen Pfirsich schneidest du nun in Spalten, verteilst es auf die Gläser und garnierst sie noch mit Minze.

Eistee Zitrone

Zutaten:

1-2 Zitronen

1 L Wasser

2-3 Beutel schwarzer Tee

2-3 EL Honig

Eiswürfel Minze

 

Zubereitung:

1. Die Zitronen schneidest du in Scheiben.

 

2. Die Teebeutel gießt du mit kochendem Wasser auf, fügst die Zitronen und den Honig hinzu und lässt den Tee nach Anleitung ziehen.

 

3. Nun entfernst du die Teebeutel und lässt alles andere mit Eiswürfeln im Kühlschrank für eine Stunde ziehen.

 

4. Danach entfernst du die Zitronen und fügst noch weitere Eiswürfel hinzu.

 

5. Zum Schluss kannst du die Gläser noch mit Zitronenscheiben und Minze garnieren.

 

 

Beide Eistee-Sorten sind sogar 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar.

 

Falls du einen Eistee für Kinder machen möchtest, kannst du alternativ auch Früchte- oder Kräutertee verwenden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Isabel (Sonntag, 18 August 2019 22:16)

    Probiere ich morgen gleich mal aus :) :*

  • #2

    Miss Lifelover (Montag, 19 August 2019 08:05)

    @Isabel ich wünsche dir viel Spaß dabei :) :*