· 

DIY Blumentöpfe aus Konservendosen

Wenn die Sonne raus kommt, hat man so richtig Lust, draußen zu sitzen. Doch unser Balkon sah nach dem Winter etwas mitgenommen aus. Deshalb dachte ich mir, da muss ich wieder mit ein wenig Farbe und Blumen nachhelfen. Ich wollte schon lange dieses DIY Projekt in die Tat umsetzen, also kam das jetzt grad passend.

 

Ich bin auch dafür bekannt, dass ich gerne Einmachgläser, Pappschachteln und andere Dinge sammle, um daraus schöne Dinge zu basteln. Diesmal mussten Konservendosen dran glauben. Es gibt viele Varianten, wie man sie wieder verwenden kann. Mit ein paar Handgriffen und geringem Material- und Zeitaufwand sind daraus diese farbenfrohen Blumentöpfe entstanden. 

 

Was du brauchst:

Konservendosen

Kreidefarbe

Spitzenband

Kleber (ich habe Sprühkleber verwendet)

Pinsel

Schere

 

1. Reinige zuerst vorsichtig(!) die Dosen und entferne die Etiketten.

 

2. Nachdem sie gut getrocknet sind, kannst du sie mit Kreidefarbe anmalen. Falls ein Anstrich nicht gut decken sollte, male die Dose noch mit einer zweiten Schicht an.

 

3. Sobald die Farbe komplett getrocknet ist, schneidest du das Spitzenband zu und befestigst es mit dem Kleber an den Dosen.

 

4. Wenn deine Dosen nun fertig sind, kannst du sie mit schönen Blumen oder Kräutern bepflanzen. 

 

5. Falls du deine Dosen ins Freie stellen möchtest, solltest du noch kleine Löcher in den Boden machen, damit sich keine Staunässe bilden kann. 

 

Viel Spaß beim Nachmachen und genieße die Zeit im Freien :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0